Login
Registrieren

Start

Haupt-Lektionen

Tantra

Wege zu Gott

Links

FYÜ-Verlag

Shop

Start
Fehlende_Lektion?
  Copyright_Info

“Jeder ist für seinen spirituellen Fortschritt und für die Methoden, die er anwendet, selbst verantwortlich. Was du mit den Informationen der FYÜ-Schriften anfängst, ist ganz alleine deine Entscheidung.“

Das steht im Einführungstext der Web-Site und soll hier noch einmal besonders hervorgehoben werden.

Es gibt niemanden, der die Verantwortung über die Ausführung deiner Yoga-Übungen übernehmen kann als du selbst. Wir haben uns alle Mühe gegeben, die uralten Yoga-Methoden richtig wiederzugeben und effektiv zu integrieren. 

Zusätzlich werden die ganzen Lektionen hindurch Sicherungsmaßnahmen (Methoden der „Selbstabstimmung“)

erörtert, die einen guten Fortschritt unter Beibehaltung von Stabilität gewährleisten sollen. Dennoch gibt es für keine der Methoden auf diesen Seiten eine Garantie. Das Risiko für die Anwendung der Übungen hast du selbst zu tragen.

Die erstaunlichen Möglichkeiten für ein höheres Funktionieren, die in jedem menschlichen 

Körper angelegt sind, stellen den Prüfstein für alle Lektionen in diesem Buch dar. Eigene Erfahrungen bilden die Grundlage für diese Lektionen. Die hier erörterten Übungen sollen entsprechend der zu beobachtenden Ursachen und Wirkungen auf eine flexible Weise unter Eigenverantwortung angewandt werden.

Packungsbeilage

Anmerkung zu den nicht genutzten Lektionsnummern

Du wirst bei den Haupt-Lektionen und bei den Tantra-Lektionen bemerken, dass gewisse Lektionsnummern nicht genutzt sind. Dafür gibt es zwei Gründe. Mit mysteriöser Numerologie haben beide nichts zu tun. Einmal gab es in dem ursprünglichen Online-Forum (Yahoo-Gruppe) keine Möglichkeit, schon veröffentlichte Beiträge zu editieren. Einen Beitrag, den man korrigieren musste, konnte man nur löschen und nach der Korrektur neu veröffentlichen. Das hieß aber, dass eine Nummer in der Reihenfolge ungenutzt blieb. Da nun unter Anwendung dieser Methode einige Korrekturen notwendig waren (besonders in den frühen Lektionen), gibt es in der Lektionsreihenfolge einige ungenutzte Nummern. Dazu gehören bei den Haupt-Lektionen die Nummern 1-9, 26, 32, 40, 61, 70, 87, 111, 278, 289-296, bei den Tantra-Lektionen T3, T6, T8, T26., T48, T49, T52-T59,

Der zweite Grund für ungenutzte Lektionsnummern betrifft Organisatorisches. Hinter ungenutzten Lektionsnummern können sich auch Beiträge verbergen, die sich nur auf administrative Fragen bezüglich des Internetauftritts beziehen, also nichts zum wirklichen Inhalt der FYÜ-Lektionen beitragen. Sie wurden für diese Web-Site also nicht übersetzt und ausgelassen 82, 123, 141, 142, 162, 211, 215. 237, 238, 245, 249, 279.

Die Lektionszählung ist die Gleiche hier bei den Online-Lektionen, im dazugehörigen Buch, im Online-Forum, auf den englischen Originalseiten und Büchern und auch in mehreren anderen Übersetzungen der Lektionen in andere Sprachen. Auch wenn also die Nummerierung der Lektionen etwas sonderbar anmutet, hat sie doch ihren Sinn. Die Nummerierung einer Lektion bleibt immer die gleiche, unabhängig in welcher Sprache du sie liest oder welche Quelle du heranziehst.

Der Guru ist in dir.

Anmerkungen zum Copyright

Alles, was vom FYÜ-Verlag, ob von Yogani oder anderen Autoren, über das Internet veröffentlicht wird, ist urheberrechtlich geschützt. Teile der Lektionen wie aller anderen Texte dürfen von jedermann zitiert, kopiert, gedruckt, verlinkt oder sonst wie kostenlos verbreitet werden. Es muss dann aber bei jeder Art von Kopie auf andere Webseiten, Newsletter, Foren oder Blogs etc. ein Link zurück auf diese Website gesetzt werden. Wiedergabe, das Downloaden oder der Ausdruck der Online-Lektionen im Ganzen oder beträchtlichem Umfang ist nicht erlaubt. Sollen die Lektionen komplett (inklusive erheblicher Zusätze) heruntergeladen werden, bediene man sich bitte des FYÜ-eBooks.

Alle hier im Shop oder von anderer Stelle heruntergeladenen eBooks und AudioBooks sind urheberrechtlich geschützt. Der Käufer erwirbt lediglich ein persönliches Nutzungsrecht. Solltest du auf einem unautorisierten Weg in den Besitz eines FYÜ-eBooks oder-Audio-Books gelangt sein, sei bitte so gut und zahle dafür, indem du dir das Material (möglicherweise verbilligt innerhalb der Bundle-Angebote) noch einmal herunterlädst. Dadurch erhältst du auch die gängigen eBook-Formate. Die Verkauf der Bücher, eBooks und Audio-Books erleichtert uns die Fortführung dieses Projektes und wir danken dir für den Beitrag, den du mit dem Kauf leistest.

Mit Fragen an Dhrishtadyumna und im Forum erklärt man sich automatisch damit einverstanden, dass diese zum Wohle aller möglicherweise einmal veröffentlicht werden dürfen (natürlich anonymisiert), wenn nicht ausdrücklich vermerkt wird, dass der Inhalt einer Zuschrift nicht veröffentlicht werden darf. Die Privatsphäre der Leser wird vollkommen respektiert und alle Kommentare sind willkommen.

Übersetzung der amerikanischen Originalseite, AYP-Advanced Yoga Practices von Yogani, durch Dhrishtadyumna.

Herzlich willkommen bei den Fortgeschrittenen Yoga Übungen (FYÜ)!

Wie sind diese Lektionen entstanden?

Diese einfachen Lektionen (sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet) haben sich aus einer Yoga und Tantra gewidmeten Yahoo-Group entwickelt, die 2003 gegründet wurde und heute ein Ausmaß von annähernd 500 Lektionen erreicht hat. Inzwischen sind es zehntausende Menschen, die auf die englische Version dieser einfach aufgebauten Lektionen zurückgreifen. Durch die hier vorliegende Übersetzung des Materials soll dem deutschsprachigen Publikum der Zugang zu diesen Lektionen erleichtert werden. Schließe dich der schon großen Community an und beginne damit, diese kraftvollen und fortgeschrittenen Yoga-Übungen auf einfache, sichere und ergebnisorientierte Weise in dein tägliches Leben zu integrieren.

Der Zugang zu den online Lektionen und zum Support-Forum ist kostenlos.

Was findet man hier?

Hier wird ein offenes und integrales System fortgeschrittener Yoga-Übungen angeboten, die zur Entfaltung einer natürlichen Ausstrahlung von Glück führen werden. Die Techniken wirken direkt durch das Herz, den Verstand, den Körper, den Atem und die Sexualität. Die Übungen, die in diesen Lektionen gelehrt werden, beinhalten solche für eine

tiefe Meditation unter Nutzung eines wirkungsvollen universellen Mantras,

fortgeschrittene Methoden des Pranayama mit Atmung durch die Wirbelsäule,

Mudras, Bandhas, Samyama,

Selbstanalyse und

eine Integration von Hatha-, Kundalini- und Tantra-Techniken.

Bei täglicher Anwendung dienen alle einer stetigen Kultivierung inneren Friedens und der Erleuchtung. Wir ermutigen jeden, sich seine eigene Geschwindigkeit zu suchen, in der er neue Übungen hinzunimmt. In den Lektionen wird dem Thema der Selbstabstimmung (man soll lernen selbst zu bestimmen, wann es sinnvoll ist eine neue Übung zu erlernen und anzuwenden) viel Aufmerksamkeit geschenkt. Ziel ist es, jeden Übenden zu befähigen, in seinem Yoga unabhängig und selbstständig zu werden.

Frage-Antwort-Lektionen sind integraler Bestandteil der Lektionen. In ihnen werden vielfältige Erfahrungen diskutiert, die einem bei Anwendung der Yoga-Techniken begegnen können. Dabei werden auch Vorschläge gemacht, die Routine der Übungen so gut wie möglich auf die eigene Lebenssituation und den eigenen Lebensstil abzustimmen.

Wer ist der Autor?

Der Autor Yogani ist ein amerikanischer, spiritueller Wissenschaftler mit vielen Jahren Erfahrung in der Abstimmung von Yogamethoden auf moderne Lebensstile. Der Fokus liegt hier auf der Verbreitung von Übungen, die wirklich etwas bewirken und nicht um Werbung für einseitige Ansichten einer bestimmten Organisation. Alle sind aufgerufen hier teilzunehmen, was immer auch der Hintergrund, die Stufe oder das Können im Yoga ist. Diese Lektionen können die alleinige Lehrquelle oder auch das Gedankenfutter zur Bereicherung anderer Pfade sein.


Wie ist die Seite organisiert?
Die Hauptlektionen beginnen mit: Lektion 10: Warum diese Diskussion?“ Das ist der beste Ort einzusteigen. Es fehlen hier keine Lektionen, obwohl mehrere Nummern als „nicht in Gebrauch“ markiert sind. Das ergab sich einfach aus früheren Bearbeitungen in der Yahoo Gruppe. Die gleiche Nummerierung der Lektionen von dort wird auch auf dieser Website genutzt, so dass die beiden Lektionssammlungen übereinstimmen. Weil die Lektionen ihren Ursprung in den Yahoo Gruppen hatten, sind auch Ausdrücke wie „Mitglieder“, „Gruppen“ etc. in Gebrauch. Zu einem ausführlichen, verlinkten Inhaltsverzeichnis gelangt man über den Menüpunkt Index (nur noch im Archiv - alte Web-Site). Mit der Suche kannst du die gesamte Wibsite nach Begriffen durchsuchen. Das hilft dir, je nach deinen Erfahrungen auf deinem Weg zur Erleuchtung die geeignete Lektion zu finden. Wenn du etwas nicht in dem Inhaltsverzeichnis findest, versuche es mit der Suchfunktion der Webseite.
Wenn du Fragen hast, gehe bitte zum FYÜ-Support-Forum oder AYP-Support Forum (engl.), wo direkte Hilfe zu deinen Yoga Übungen verfügbar ist. Außerdem gibt es ein Yoga-FAQ (engl.) und ein großes Archiv von Fragen und Antworten der Mitglieder, auf welche ebenfalls die Suchfunktion anwendbar ist. Im Support Forum kann man sehr gut mit spirituell Übenden aus der ganzen Welt, ob Fortgeschrittene oder Anfänger, kommunizieren.

Vielleicht willst du bei den Terminen zur weltweiten Meditation (engl.) und dem Heil-Samyama (engl.) teilnehmen, welche jede Woche stattfinden. Diese gibt es seit 2006 und sie dienen für zeitkoordinierte weltweite Gruppenübungen zum Wohle von jedem einzelnen. Dabei wird denen, die Heilunterstützung brauchen, besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Bitte folge diesen Links, wenn du daran teilnehmen willst – als Übender, Nutznießer, oder beides. Alle sind herzlich dazu eingeladen.

Du kannst auch nachsehen, ob es in deiner Nähe FYÜ-Meditationsgruppen, Meditationstraining oder Retreats gibt oder selbst dergleichen organisieren.

Zusätzlich gibt es im Shop Informationen zu deutschen Büchern, eBooks, Downloads und AudioBooks von Yogani, die mit detaillierten Anweisungen auf die Übungen eingehen. Siehe auch die erweiterte Bücherliste mit zusätzlichen Titeln zu Yoga, Tantra, Taoismus, esoterischen Traditionen und mehr.

Jeder ist für seinen spirituellen Fortschritt und für die Methoden, die er anwendet, selbst verantwortlich. Was du mit den Informationen der FYÜ-Schriften anfängst, ist ganz alleine deine Entscheidung.

Mehr über den Autor: Yogani wendet seit langer Zeit fortgeschrittene Yogaübungen an und will der Welt einige nützliche Informationen hinterlassen. Die Jahre hinweg hat er sich in vielen Traditionen umgesehen und einen effizienten Zusammenschluss von Methoden entwickelt. Das ist mehr ein flexibler, wissenschaftlicher Ansatz als ein starrer, eigenmächtiger. Er ist offen für eine Überprüfung durch die Öffentlichkeit, so wie das mit allem spirituellen Wissen heutzutage sein sollte. Er hat keinen Wunsch den Status eines Gurus einzunehmen – nur den, dabei Freude zu empfinden, seinen Beitrag dazu zu leisten und behilflich zu sein, die Lehrfächer spiritueller Übungen für jedermann bereitzustellen. Er möchte anonym bleiben und sein ruhiges Leben mit seinen Übungen beibehalten. Bei FYÜ geht es nicht um den Autor. Es stehen all jene im Mittelpunkt, die nach Wissen dürsten.

FYÜ kann man durch den Kauf von Büchern und Downloads und freiwillige Mithilfe unterstützen. Jede Art von Unterstützung wird dankbar angenommen.

Wir hoffen, dass dir FYÜ auf deinem von dir gewählten spirituellen Weg eine nützliche Wissensquelle ist. Erfreue dich daran.

Der Guru ist in dir.

Anmerkungen zum Copyright 

Anmerkung zu den nicht genutzten Lektionsnummern

[Übrigens: Alles, was in eckigen Klammern [...] steht, sind Anmerkungen des Übersetzers]

Beginn der Lektionen

Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Dazu musst du dich aber erst registrieren oder anmelden.

Bücher/CD's