fbpx

Frage: Ich habe eine Theorie entwickelt, dass die sinnlichen Wonnen durch Kundalini mit der Reinigung der Kanäle zusammenhängen und dass sie später abnehmen und sich die Dinge bei größerer Normalität einpendeln.

Antwort: Ja, ich stimme zu, dass Wonne eine der Hauptzugänge zur Erweckung ist.

Erleuchtung ist das Ansteigen von ekstatischer Glückseligkeit. Und, ja, es wird zur ziemlichen Normalität. Es ist unser normaler Zustand. Das ist die natürliche Abfolge von Erfahrungen, wenn wir uns auf Siddhasana einlassen, wie das vor kurzen in einer Lektion diskutiert wurde. Deine Theorie scheint schon bald bewiesen zu werden. Diese Erfahrungen sind eine Realität für alle, die die nötige Reinigung erlangt und die sexuelle Anbindung erfolgreich in Angriff genommen haben. Mit der Zeit wird dies für die Menschen mehr und mehr greifbar. Das ist die Wahrheit. Möglicherweise ist die Menschheit heute reif genug, ohne Aberglauben oder Schuld in ekstatische Erfahrungen einzutreten. Wir werden sehen.

In unserer ganzen Ekstase dürfen wir unsere tägliche Meditation nicht vergessen. Das ist die zentrale Übung. Reines Glückseligkeitsbewusstsein ist die Voraussetzung für jedweden spirituellen Fortschritt.

Der Guru ist in dir.