Einführung

Tiefe Meditation vor Landschaft
Tiefe Meditation vor Landschaft

Übersetzung der amerikanischen Originalseite, AYP-Advanced Yoga Practices von Yogani, durch Bernd Prokop.

Wie sind diese Lektionen entstanden?

Diese einfachen Lektionen (sowohl als Einführung für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet) haben sich aus einer Yoga und Tantra gewidmeten Yahoo-Group entwickelt, die 2003 gegründet wurde und heute ein Ausmaß von annähernd 500 Lektionen erreicht hat. Inzwischen sind es zehntausende Menschen, die auf die englische Version dieser einfach aufgebauten Lektionen zurückgreifen,  Durch diese hier vorliegende Übersetzung des Materials soll dem deutschsprachigen Publikum der Zugang zu diesen Lektionen erleichtert werden. Schließe dich der schon großen Community an und beginne damit, diese kraftvollen und fortgeschrittenen Yoga-Übungen auf einfache, sichere und ergebnisorientierte Weise in dein tägliches Leben zu integrieren.

Der Zugang zu den online Lektionen und zum Support-Facebook-Gruppe ist absolut kostenlos.

Was findet man hier?

Hier wird ein offenes und integrales System fortgeschrittener Yoga-Übungen angeboten, die zur Entfaltung einer natürlichen Ausstrahlung von Glück führen werden. Die Techniken wirken direkt durch das Herz, den Verstand, den Körper, den Atem und die Sexualität. Die Übungen, die in diesen Lektionen gelehrt werden, beinhalten solche für eine

Bei täglicher Anwendung diesen alle einer stetigen Kultivierung inneren Friedens und Erleuchtung. Wir ermutigen jeden, sich seine eigene Geschwindigkeit zu suchen, in der er neue Übungen hinzunimmt. In den Lektionen wird dem Thema der Selbstabstimmung (man soll lernen selbst zu bestimmen, wann es sinnvoll ist eine neue Übung zu erlernen und anzuwenden) viel Aufmerksamkeit geschenkt. Ziel ist es, jeden Übenden zu befähigen, in seinem Yoga unabhängig und selbständig zu werden.

Frage-Antwort-Lektionen sind integraler Bestandteil der Lektionen. In ihnen werden vielfältige Erfahrungen diskutiert, die einem bei Anwendung der Yoga-Techniken begegnen können. Dabei werden auch Vorschläge gemacht, die Routine der Übungen so gut wie möglich auf die eigene Lebenssituation und den eigenen Lebensstil  abzustimmen.

Wie ist die Seite organisiert?

Die Hauptlektionen beginnen mit: Lektion 10: Warum diese Diskussion?“ Das ist der beste Ort einzusteigen. Es fehlen hier keine Lektionen, obwohl mehrere Nummern als „nicht in Gebrauch“ markiert sind. Das ergab sich einfach aus früheren Bearbeitungen in der Yahoo Gruppe. Die gleiche Nummerierung der Lektionen von dort wird auch auf dieser Web-Site genutzt, so dass die beiden Lektionssammlungen übereinstimmen. Weil die Lektionen ihren Ursprung in den Yahoo Gruppen hatten, sind auch Ausdrücke wie „Mitglieder“, „Gruppen“ etc. in Gebrauch. Nutze die Suchfunktion, um auf der Webseite nach Themen zu suchen.

Die Tantra-Lektionen sind aus den Haupt-Lektionen herausgelöst, sind jedoch ein fester Bestandteil der Fortgeschrittenen Yoga Übungen.

Wenn du Fragen hast, stelle diese bitte in der FYÜ-Facebook-Gruppe oder AYP-Support Forum (engl.), wo direkte Hilfe zu deinen Yoga Übungen verfügbar ist. Außerdem gibt es ein Yoga-FAQ (engl.) und ein großes Archiv von Fragen und Antworten der Mitglieder, auf welche ebenfalls die Suchfunktion anwendbar ist. Im Support Forum kann man sehr gut mit spirituell Übenden aus der ganzen Welt, ob Fortgeschrittene oder Anfänger, kommunizieren.

Vielleicht willst du bei den Terminen zur weltweiten Meditation (engl.) und dem Heil-Samyama (engl.) teilnehmen, welche jede Woche stattfinden. Diese gibt es seit 2006 und sie dienen für zeitkoordinierte weltweite Gruppenübungen zum Wohle von jedem einzelnen. Dabei wird denen, die Heilunterstützung brauchen, besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Bitte folge diesen Links, wenn du daran teilnehmen willst – als Übender, Nutznießer, oder beides. Alle sind herzlich dazu eingeladen.

Unter dem Menüpunkt Seminare findest du Angaben zu den nächsten Seminar und Retreat-Angeboten.

Der Menüpunkt Wege zu Gott listet zusätzliche unterstützende Materialien vor allem in in Form von inspirierenden Büchern (Übersetzungen aus dem Englischen von Bernd Prokop) auf.

Zusätzlich gibt es im Shop Informationen zu deutschen Büchern, eBooks, Downloads und AudioBooks von Yogani, die mit detaillierten Anweisungen auf die Übungen eingehen.  Siehe auch die Bücherliste erweiterte Bücherliste (engl.) mit 400 zusätzlichen Titeln zu Yoga, Tantra, Taoismus, esoterischen Traditionen und mehr. Dann gibt es das Glossar zu Sanskritausdrücken (engl.), internationale Übersetzungen der online Lektionen, Radio Interviews mit Yogani (engl.), Presseberichten (engl.), Artikeln (engl.) und Statistiken zu den Zugriffen auf der Website (engl.).

Jeder ist für seinen spirituellen Fortschritt und für die Methoden, die er anwendet, selbst verantwortlich. Was du mit den Informationen der FYÜ-Schriften anfängst, ist ganz alleine deine Entscheidung.

Über den Autor Yogani

Yogani wendet seit langer Zeit fortgeschrittene Yoga Übungen an und will der Welt einige nützliche Informationen hinterlassen. Die Jahre hinweg hat er sich in vielen Traditionen umgesehen und einen effizienten Zusammenschluss von Methoden entwickelt. Das ist mehr ein flexibler, wissenschaftlicher Ansatz, als ein starrer, eigenmächtiger. Er ist offen für eine Überprüfung durch die Öffentlichkeit, so wie das mit allem spirituellen Wissen heutzutage sein sollte.

Er hat keinen Wunsch den Status eines Gurus einzunehmen – nur den, dabei Freude zu empfinden, seinen Beitrag dazu zu leisten und behilflich zu sein, die Lehrfächer spiritueller Übungen für jedermann bereitzustellen. Er möchte anonym bleiben und sein ruhiges Leben mit seinen Übungen beibehalten. Bei FYÜ geht es nicht um den Autor. Es stehen all jene im Mittelpunkt, die nach Wissen dürsten.

FYÜ kann man durch den Kauf von Büchern und Downloads und freiwillige Mithilfe (Korrekturlesen bei Übersetzungen) unterstützten. Jede Art von Unterstützung wird dankbar angenommen.

Wir hoffen, dass dir FYÜ auf deinem von dir gewählten spirituellen Weg eine nützliche Wissensquelle ist. Erfreue dich daran.

 Der Guru ist in dir.

Kriya Yoga

Die Fortgeschrittenen Yoga Übungen sind eine einfache aber umfassende Form des Kriya Yoga die Yogani entworfen hat. Bernd Prokop kommt ursprünglich aus dem Kriya Yoga Paramahansa Yoganandas. Er praktiziert den Kriya Yoga bereits seit rund 40 Jahren. Von 2013 bis 2022 hat er die Einweihungsstufen des Urenkels Lahiri Mahasayas durchlaufen. Seit 2022 darf er selbst in den Kriya Yoga einweihen und bietet dazu Kriya-Einweihungsseminare an.

Die Einweihungsseminare in den Kriya Yoga sind für diejenigen gedacht, die schon Meditationserfahrung haben und diesen Pfad des Kriya Yogas gewissenhaft und hingebungsvoll gehen wollen.

Bernd Prokop, Seitenbetreiber, Seminarleiter, Autor, etc.
Bernd Prokop, Seitenbetreiber, Seminarleiter, Autor, etc.
Neuburger Str. 16 Wellheim, Bayern 91809
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag00:00 – 24:00
+4915775955397

Der Übersetzer, Seminarleiter und Seitenbetreiber Bernd Prokop

Bernd Prokop befindet sich seit seinem 18. Lebensjahr auf dem spirituellen Pfad. Von 1985 bis 1987 war er in der I AM-Activity aktiv. Seit 1987 praktiziert er den Kriya Yoga Paramahansa Yoganandas durch die SRF. Seit 2008 ist er mit Yoga Vidya verbunden. 2012 wurde er zum Yoga Vidya Yoga-Lehrer ausgebildet. Seit 2010 übersetzt er Yogani und gibt dessen Schriften heraus. Beim Urenkel Lahiri Mahasayas hat er seit 2013 den Kriya Yoga der dynastischen Linie erlernt und 2022 die Lehrerlaubnis erhalten. Seit 2023 bietet er Kriya-Einweihungen an. Bernd Prokop ist Dipl. Kfm. t.o. (TH Stuttgart 1992) und hat das 1. Staatsexamen in Germanistik, Geschichte und Erdkunde (kath. Uni Eichstätt 2002).

Alles was von Yogani über das Internet veröffentlicht wird, ist urheberrechtlich geschützt. Teile der Lektionen dürfen von jedermann zitiert, kopiert, gedruckt, verlinkt oder sonst wie kostenlos verbreitet werden. Es muss dann aber bei jeder Art von Kopie auf andere Webseiten, Newsletter, Foren oder Blogs etc. ein Link zurück auf diese Website gesetzt werden. Wiedergabe, das Downloaden oder der Ausdruck der Online-Lektionen im Ganzen oder beträchtlichem Umfang ist nicht erlaubt. Sollen die Lektionen komplett (inklusive erheblicher Zusätze) herunter geladen werden, bediene man sich bitte der FYÜ-Ebooks dazu.

Der FYÜ-Online-Shop

Alle hier im shop oder von anderer Stelle heruntergeladenen eBooks und AudioBooks sind urheberrechtlich geschützt. Der Käufer erwirbt lediglich ein persönliches Nutzungsrecht. Solltest du auf einem unautorisierten Weg in den Besitz eines FYÜ-eBooks oder-Audio-Books gelangt sein, sei bitte so gut und zahle dafür, indem du dir das Material (möglicherweise verbilligt innerhalb der Bundle-Angebote) nocheinmal herunterlädst. Dadurch erhältst du auch die gängigen eBook-Formate. Die Verkauf der Bücher, eBooks und Audio-Books erleichtert uns die Fortführung dieses Projektes und wir danken dir für den Beitrag, den du mit dem Kauf leistest.

Mit Fragen  an Bernd Prokop und in de Facebook-Gruppe erklärt man sich automatisch damit einverstanden, dass diese zum Wohle aller möglicherweise anonymisiert veröffentlicht werden dürfen, wenn nicht ausdrücklich vermerkt wird, dass der Inhalt einer Zuschrift nicht veröffentlicht werden darf. Die Privatsphäre der Leser wird vollkommen respektiert und alle Kommentare sind willkommen.

Fehlende Lektionen?

Wenn du dich wunderst, dass einige Lektionsnummern ausgelassen sind, dann findest du die Erklärung hier.

Haftungsausschluss

“Jeder ist für seinen spirituellen Fortschritt und für die Methoden, die er anwendet, selbst verantwortlich. Was du mit den Informationen der FYÜ-Schriften anfängst, ist ganz alleine deine Entscheidung.“

Das steht im Einführungstext der Web-Site und soll hier noch einmal besonders hervorgehoben werden.

Es gibt niemanden, der die Verantwortung über die Ausführung deiner Yoga-Übungen übernehmen kann als du selbst. Wir haben uns alle Mühe gegeben, die uralten Yoga-Methoden richtig wiederzugeben und effektiv zu integrieren. 

Zusätzlich werden die ganzen Lektionen hindurch Sicherungsmaßnahmen (Methoden der „Selbstabstimmung“)

erörtert, die einen guten Fortschritt unter Beibehaltung von Stabilität gewährleisten sollen. Dennoch gibt es für keine der Methoden auf diesen Seiten eine Garantie. Das Risiko für die Anwendung der Übungen hast du selbst zu tragen.

Die erstaunlichen Möglichkeiten für ein höheres Funktionieren, die in jedem menschlichen 

Körper angelegt sind, stellen den Prüfstein für alle Lektionen in diesem Buch dar. Eigene Erfahrungen bilden die Grundlage für diese Lektionen. Die hier erörterten Übungen sollen entsprechend der zu beobachtenden Ursachen und Wirkungen auf eine flexible Weise unter Eigenverantwortung angewandt werden.

Beginn der Lektionen

Nächstes Seminare

Newsletter – Lektionen ins Postfach

Bücher des FYÜ-Verlags

Archive

Kategorien

Aktuelle Videos

Wird geladen...