Lektion 164 – F&A – Kräfte des Menschen

Frage: Ich bin ein neues Mitglied in dieser Gruppe. Ich bin jemand, der schon immer an die Kraft im Menschen geglaubt hat. Mir ist aufgefallen, dass Yoga die Grundlage für alle Techniken wie Hypnose, Mesmerismus, Telepathie usw. bildet. Doch kenne ich die genauen Unterschiede zwischen diesen Dingen nicht. Ist es vielleicht möglich, dass ich hier die Antwort erhalte?

Antwort: Die größte aller menschlichen Kräfte ist das Göttliche im Inneren. Yoga dient dem Verbinden (Vereinigen) mit und dem Werden zu Dem. Das allerwichtigste beim Yoga ist die Vereinigung mit Gott in unserem Inneren.

Jesus sagte: „Suchet zuerst das Himmelreich Gottes und alles andere wird euch hinzugegeben.“

Die Kräfte, die Du erwähnst, stammen aus dem unterbewussten Verstand. Sie sind im Vergleich zum reinen Glückseligkeitsbewusstsein unserer Göttlichkeit relativ unbedeutend, weil letzteres jenseits des unbewussten Verstandes liegt und seine Ursache darstellt. Bist Du an solchen Kräften interessiert, wie wir sie in diesen Lektionen erstreben, halte Dich an die Lektionen mit „Samyama“ (v.a. Lektionen 150 ff.). Dies hier ist ein integraler Ansatz zur Entwicklung von Kräften, wobei wir zunächst unser tiefstes inneres Glückseligkeitsbewusstsein ausweiten und danach kommt der ganze Rest als ein Nebenprodukt dieser Ausweitung in die Erleuchtung hinterdrein. Dies ist die richtige Herangehensweise zur Entwicklung menschlicher Kräfte: Zuerst suchen wir das Reich Gottes und der ganze Rest wird hinzugegeben …

Hast Du Dich einmal über Samyama kundig gemacht, gehe zurück an den Anfang der Lektionen (Lektion 10), damit Du mit tiefer Meditation, Wirbelsäulenatmung und vielen anderen Hilfsmitteln, die in modularer Bauweise zu einer machtvollen täglichen Routine zusammengesetzt werden, Deine vollkommene göttliche Kraft entfalten kannst.

Ich wünsche Dir auf dem von Dir gewählten Weg allen Erfolg.

Der Guru ist in Dir.

Über den Autor

Yogani

Yogani ist ein anonymer US Amerikaner, der 2003 begann, im Internet sein spirituelles Wissen in Form von Lektionen zu veröffentlichen und damit auf einen großen Kreis Interessierter weltweit traf. Im Laufe der Jahre entstand Daraus eine umfassende Bibliothek zu allen Aspekten des Yoga. Inzwischen gibt es viele Übersetzungen in andere Sprachen. Die Lektionen sind immer noch kostenlos abrufbar. Heute gibt es auch Bücher, Hörbücher, Ebooks und im Englischen eine PLus-Mitgliedschaft sowie ein gut besuchtes Forum.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nächstes Seminar

Newsletter – Lektionen ins Postfach

Bücher des FYÜ-Verlags

Archive

Kategorien

Aktuelle Videos

Wird geladen...